Herzlich wilkommen . . . . .

Hochzeit

Die Stadtkirche bietet eine besondere Atmosphäre, um mit einem Gottesdienst eine Hochzeitsfeier zu beginnen. Für unsere Kirchenmitglieder ist es selbstverständlich kostenlos, sich kirchlich trauen zu lassen. Welche Bedeutung der Trausegen für Sie hat, ob Sie lieber in der traditionellen Form „Ja, mit Gottes Hilfe!“ sagen oder sich ein persönliches Ehebekenntnis sagen möchten, können Sie in Ruhe mit dem für Sie zuständigen Pastor besprechen.

Voraussetzung:

Mindestens ein Partner muss Mitglied der evangelischen Kirche sein.

 

 

Heiligenhafen ist zum begehrten Hochzeitsort geworden.

Da auf Grund der Corona Lage 2020 fast alle Trauungen auf 2021 verschoben wurden bzw. werden, häufen sich im Kirchenbüro nun die Anfragen für 2021.

 

Hierzu teilen wir den Brautleuten folgende Grundsätze mit:

Grundsätzlich sind wir in Heiligenhafen für die Trauungen/Amtshandlungen unserer Gemeindeglieder da.
Wir lehnen jedoch Trauungen Auswärtiger nicht grundsätzlich ab, wenn, das ist ein Muss, einer der Brautleute Mitglied der ev. Kirche ist. Mitglied meint: nicht ausgetreten.
Von der Heimatgemeinde, in der man Mitglied ist, muss ein Dimissionale vorgelegt werden. Das ist eine Bescheinigung, die man beim dortigen Gemeindebüro erhält und ausweist, das man dort als Mitglied geführt wird. Die Trauung wird dann auch dort dokumentiert und eingetragen in die Kirchenbücher.
Die Trauung hier wird dann in der Stadtkirche durchgeführt, von einem hiesigen Pastor oder auch von einem Pastor der Heimatgemeinde.
Die Trauungen finden in der Regel am Freitag statt.
Samstagstrauungen sind nur am 2. Samstag im Monat möglich. Wir schützen damit die Arbeitsbedingungen für unseren Küster bzw. unseren Organisten, die ja beide auch jeden Sonntag Dienstpflicht haben.

In 2021 wären die Samstage in der typischen Trausaison der

15.Mai 2021,

12.Juni 2021,

10.Juli 2021,

14.August 2021

und

11.September 2021.

Trauungen finden nach ev. Ritus statt und sind Gottesdienste. Eine individuelle Ausgestaltung mit Sänger oder besonderen Blumenschmuck zum Beispiel ist möglich. Jedoch ein völliges Abweichen vom Ritus nicht.
Trauungen sind gebührenfrei.
Wir hoffen, den interessierten Brautleuten mit diesen Grundsätzen etwas weiter geholfen zu haben.
Für Termin Anfragen erreichen Sie unser Kirchenbüro, Montag bis Freitag von 9:00-12:00 Uhr
Für den Kirchengemeinderat, Carsten Sauerberg
(Pastor und Vorsitz)