Herzlich wilkommen . . . . .

Newsletter

Aus der Arbeit des KGR- Sitzungen 30.4., 6.5. und 4.6.:

Da ab 4.5. Gottesdienst möglich ist, beginnen wir in der Stadtkirche mit dem Sonntag, 10.5. zu um 10.00 Uhr. Die Auflagen, die es zu beachten gilt, sind uns bewusst. Abstand 2m mind. um jeden Sitzplatz, Pflicht Personalien abzugeben. Kein Gesang. Handhygiene.

Das bedeutet, unsere Kirche wird nur von recht wenigen Personen besucht werden können. Die Liturgie wird ungewohnt sein. Wir werden eine angemessene Form zu entwickeln haben.

Trauerfeiern, da unter diesen Regeln in der Kapelle nur ganz kleine Gesellschaften möglich sind, werden wir verstärkt die Kirche anbieten.

Taufen, Trauungen. Die Regeln gelten hier ebenso. Die Menschen werden bewerten müssen, ob sie das wollen oder lieber absagen.

Konfirmation. Die Termine am 27.6. und 28.6. entfallen. Die Konfirmationen 2020 finden 2021 statt an den Samstagen 17.5. und 24.5.. An den Sonntagen 18.5. und 25.5. wird der neue Jahrgang eingesegnet.

Neue Konfis. Wir starten den neuen Jahrgang erst nach den Sommerferien. Es gibt auf Grund des Umbaues des Gemeindehauses zurzeit keinen Raum, der den Hygiene und Abstandsregeln genügen würde.  Die Eltern erhalten zeitnah Post.

Rock am Kirchberg ist abgesagt.

Konzerte etc. : hier wird zusammen mit Herrn Weigardt neu zu bewerten sein, was möglich ist. Ebenso Wege zur Chorarbeit digitaler Art. Gemeinsames Singen ist zurzeit untersagt.

Das Vorgesagte gilt auch für die Jugendarbeit. Der KGR wird sich mit beiden Themen am 4.6. befassen.

Busausflüge für Senioren sind abgesagt, da ein Ausflug mit ständiger Maskenpflicht in engem Bus nicht zumutbar und nicht infektionssicher ist.

 

 

  • Zwei neue Kolumbariumsblöcke sind bestellt, die Sprechanlage erneuert und installiert, die offene Kirche wird eine Öffnung an Mi/Do/Fr der Kirche anbieten können.

Pastor Sauerberg

 

 

 

 

 

Folgen Sie uns auf Youtube

Login

Der Login ist nur für registrierte Mitarbeiter !

Tageslosung
der Herrenhuter Brüdergemeine: Freitag, 5. Juni 2020:

Meine Tränen sind meine Speise Tag und Nacht, weil man täglich zu mir sagt: Wo ist nun dein Gott?
Psalm 42,4

Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft vollendet sich in der Schwachheit.
2.Korinther 12,9